Vivatis Holding AG

NEWS

Hier finden Sie News zur VIVATIS Holding AG und allen Tochtergesellschaften sowie unseren Marken!

Neu im Juni 2017

„die OHNE®“ Salami - Herzhafte Salami mit bestem Geschmack

Ob als Pizzabelag oder auf frischem Weißbrot serviert, jetzt können alle Salamiliebhaber auch fleischlos genießen. Hergestellt aus bestem Milch- und Pflanzeneiweiß und verfeinert mit traditionellen Gewürzen, überzeugt die Salami mit vollem Geschmack, ganz ohne Soja und ohne Gluten. Mit der würzigen-scharfen Salami als vegetarische Kreation präsentiert „die OHNE®“ die neueste Innovation der fleischlosen Spezialitäten.

SENNA: Neue Margarine-Pilotanlage seit Mai in Betrieb

Mit innovativen Produkten und Problemlösungen versucht SENNA Tag für Tag die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen. Dafür ist eine ordentliche Portion Leidenschaft und Tüftel-Arbeit gefragt. Letztere ist nun noch effizienter und moderner gestaltet. Die neue Margarine-Pilotanlage ist ein top-modernes Technikum, welche es der engagierten SENNA Produktentwicklung ermöglicht, Produkte noch feiner abzustimmen und entsprechend der Anforderungen der Produktion, des Labors und des Kunden umzusetzen. Alle Feinheiten in der Ausgestaltung eines Produktes unter einen Hut zu bringen, ist oft ein herausforderndes Unterfangen. Dabei hilft jetzt die neue Versuchsanlage! Dank ihr, können bereits in Kleinversuchen neue Produkte ins Detail ausgereift und die Kosten von Großversuchsreihen minimiert werden. Nesrin Firat, SENNA Produktentwicklerin, freut sich über die neue Anlage: „Die Arbeit ist so noch viel spannender. Durch die neuen Möglichkeiten kommen mir gleich ganz neue Ideen.“ Die Margarine-Pilotanlage ist eine weitere produktionstechnische Innovation im Hause SENNA mit dem Ziel für Kunden Gutes noch besser zu machen.

Weinbergmaier auf der PLMA 2017

2.500 ausstellende Unternehmen aus mehr als 70 Ländern – die diesjährige Fachmesse der PLMA „Welt der Handelsmarken“ war wieder internationaler Treffpunkt für Einzelhändler und Hersteller. „Auf der PLMA in Amsterdam präsentierten wir uns als internationaler Partner für maßgeschneiderte österreichische Spezialitäten“, so Weinbergmaier-Geschäftsführer Mag. Andreas Kirchner. Mittels Weinbergmaier-Konfigurator und flexibel steuerbaren Produktionsprozessen können maßgeschneiderte Lösungen dem Trend der Zeit entsprechend entwickelt werden – individuell angepasst an die Wünsche der jeweiligen Kunden. 2017 wurde der Fokus auf Mini-Variationen für abwechslungsreiche Momente beim süßen Snacken sowie New Taste Experiences durch die Integration von Hanfsamen in unser Sortiment gelegt. Getreu dem Motto „für jeden Schmarren zu haben“ präsentierte das Unternehmen auch Variationen seines Kaiserschmarrens. Es bleibt spannend – viele neue Projekte warten auf das starke Team von Weinbergmaier.

GOURMET schult Köche im sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln

Die Vermeidung von Lebensmittelabfällen ist GOURMET ein wichtiges Anliegen. Deshalb organisierte das Unternehmen im Rahmen seines Umweltengagements einen Workshop für Restaurant-Mitarbeiter. Dabei standen Themen wir die Haltbarkeit einzelner Gemüsesorten sowie praktische und theoretische Tipps zum Verwenden statt Verschwenden von Lebensmitteln im Mittelpunkt. Außerdem wurde gemeinsam mit Spitzenkoch Max Stiegl der Kochlöffel geschwungen und das neue Wissen gleich praktisch umgesetzt. Die Schulung der Mitarbeiter ist ein wichtiger Faktor im gesamten Umweltmanagement von GOURMET. Nachhaltigkeit und schonender Einsatz aller natürlichen Ressourcen sind bei GOURMET seit langem Teil der Unternehmenspolitik.

WWF und GOURMET: Klimaschonende Ernährung macht Schule

"Deine Birne rettet die Welt!“ Mit spannender Information und praktischen Tipps begeistert die neue GOURMET Klima-Kochwerkstatt Kinder und Jugendliche für eine umweltfreundliche Ernährung. Denn was wir essen, wirkt sich auch auf Natur und Klima aus. Das neue Angebot wurde von den Ernährungsprofis gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF Österreich entwickelt. Es richtet sich an SchülerInnen. Neben einem interaktiven Vortrag, einem Quiz und vielen Tipps & Tricks für junge Klima-Helden steht das gemeinsame Kochen und Essen auf dem Stundenplan. Dabei wird nicht nur das Wissen über natürliche Lebensmittel und klimafreundliche Ernährung vermittelt, sondern auch spielerisch erlernt, wie leicht es ist, saisonal, abwechslungsreich, gesund und damit auch klimafreundlich zu kochen. Die Klima-Kochwerkstatt ist ein kostenloses Angebot von GOURMET für seine Partnerschulen.